Kontakt

Zähneknirschen

Zahnschiene

Zähneknirschen kann zu starken Schäden an den Zähnen und dem Kiefer führen. Oft leiden die Patienten durch die ständige Anspannung der Muskulatur zusätzlich an Kopf- und Rückenschmerzen, Schwindel oder Übelkeit.

Für das Zähneknirschen kann es zwei Ursachen geben: eine zu hohe Stressbelastung oder ungenau zueinanderstehende Zahnreihen. Dies kann zum Beispiel durch Füllungen oder Kronen verursacht werden, die nicht mehr exakt zusammenpassen.

Unsere Behandlungsmöglichkeiten:

  • Wenn alte Füllungen oder Zahnersatz nicht mehr passen, korrigieren wir sie oder tauschen sie aus.
  • Eine Zahnschiene, die wir genau entsprechend Ihrer Zahnreihen anfertigen lassen, kann Zahnschäden durch die überaktive Kaumuskulatur vermeiden.

Mehr zum Thema Zähneknirschen erfahren Sie in unserem Ratgeber Zähne.

„Fehlfunktionen des Kiefergelenks können sich in vielfältigen Symptomen äußern: Neben Zähneknirschen kann es zu Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen bis hin zu Becken- und Halswirbelproblemen kommen. Derartige Krankheitsbilder werden als CMD zusammengefasst.“